Steampunk, Nachtrag 1

Natürlich sind in der Sendung viele Dinge offen geblieben. Da mich das Thema an sich aber auch nach der Sendung interessiert, werde ich an dieser Stelle noch weitere Gedanken dazu veröffentlichen. Einfach rechts auf das Schlagwort Steampunk  klicken…

Was bisher (seit der Sendung) geschah.

Ich habe auf Interesse einfach weiter recherchiert, sowie definitiv beschlossen, auf der FedCon Ende Mai als „zeitreisender Journalist“ im Steampunk-Outfit die Interviews zu machen.  Somit will ein passendes Outfit gebastelt werden, wofür ich schon mal die Teile zusammen suche.

Literarisch habe ich auch einiges gefunden, nicht nur englisch sprachiges: so etwa die Romane von Anja Bagus (anja-bagus.de), welche in einer Alternativwelt spielen, die durch eine mysteriöse Substanz, den AEther, heimgesucht wird, die Segen und Fluch zu sein scheint, aber mehr verrate ich nicht.  Wer selber liest, hat mehr davon.

Nebenbei lese ich auch in der Steampunk Bible weiter, die ich für die Sendung nur auszugsweise lesen konnte. Das Buch ist allein wegen der Bilder schon kaufenswert, abgesehen von der Menge an Grundlagen-Information, die es bietet.

Und, ich hätte es nicht für möglich gehalten, habe ich doch tatsächlich selbst begonnen, eine Steampunk Short Story zu schreiben, aus welcher eigentlich eine Krimiserie werden sollte, wenn es so läuft, wie ich hoffe.

Und auch der zeitreisende Journalist soll letztlich zu literarischem Leben erweckt werden. Davon aber zu gegebener Zeit mehr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.