Steampunk, Nachtrag 1

Natürlich sind in der Sendung viele Dinge offen geblieben. Da mich das Thema an sich aber auch nach der Sendung interessiert, werde ich an dieser Stelle noch weitere Gedanken dazu veröffentlichen. Einfach rechts auf das Schlagwort Steampunk  klicken…

„Steampunk, Nachtrag 1“ weiterlesen

Sendung vom 12. November 2013: MOOCs

Ich begrüße euch, liebe Hörerinnen von FREIRAD 105.9, dem freien Radio in Innsbruck! Am Mikrofon ist wieder Ewald Strohmar-Mauler mit „hinterfragt.„, dem kulturwissenschaftlichen Magazin.

Heute geht es um [sound einspielen Moo]

nein, nicht um Kühe, der Kollege hat eine etwas undeutliche Aussprache. Es geht um MOOCS.

Auch nicht besser, meint ihr? MOOC ist die Abkürzung für:

Massive Open Online Course. Zu deutsch also, wenig aufregend, einen Massiven Offenen Online Kurs. Ja, nicht einmal die Wikipedia bietet eine Übersetzung an, sondern nur die lapidare Erklärung:

Der Begriff Massive Open Online Course (MOOC) bezeichnet eine spezielle Form von Onlinekursen mit sehr vielen Teilnehmern.

„Sendung vom 12. November 2013: MOOCs“ weiterlesen

Sendung vom 8. Oktober 2013: Clowns

Ich begrüße euch, liebe Hörerinnen von FREIRAD 105.9, dem freien Radio in Innsbruck! Am Mikrofon ist wieder Ewald Strohmar-Mauler mit der Oktober-Ausgabe von „hinterfragt.„, dem kulturwissenschaftlichen Magazin, und auch heute wieder mit einem Thema. Und vielen Fußnoten.

Ja.

Eigentlich wollte ich ja im Sommer ein lockeres Sommerthema gestalten, aber das ging leider nicht, weil alle, die ich interviewen wollten, auf Urlaub waren. Aber ich war da auch auf Urlaub und gar nicht bei mir. darum hättet ihr mich auch gar nicht hören können, selbst wenn ich eine Sendung vorbereitet gehabt hätte, was ich aber eh nicht hatte. Darum hättet ihr mich dem entsprechend auch gar nicht hören können und hättet auch gar nicht gewusst, was ich jetzt sage.

  „Sendung vom 8. Oktober 2013: Clowns“ weiterlesen

Das Rätermuseum in Birgitz: Eröffnung am 26. Mai 2013

„Was lange währt, wird endlich gut!“ könnte man als Motto über dieses Museum stellen.

Als ich im Jahre 2005 nach Birgitz übersiedelt bin, mit einer Menge Wissen über antike „heidnische“ Kulturen im Kopf, konnte ich meinen Augen nicht trauen, als ich die Aufschrift „Rätermuseum“ am Dorfzentrum (hier ist alles von Gemeindeamt bis Volksschule untergebracht) las. Voller Vorfreude ging ich also näher, nur um durch einen unscheinbaren Zettel mit dem Hinweis, dass die „Eröffnung demnächst geplant“ wäre.

„Das Rätermuseum in Birgitz: Eröffnung am 26. Mai 2013“ weiterlesen